Mango the Movie Zusammenfassung

 

Tom D. Tamarkin

26. April 2019

Rev 18-DE

Vertraulich und sensibel

Unser Ziel

Unser Ziel ist es, so viele Bürger wie möglich über die betrügerischen Machenschaften von Wissenschaft und Politik und das Geschäft mit der irreführenden Hypothese der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung und der falschen Tragfähigkeit der grünen, erneuerbaren Energiequellen aufzuklären, und damit die grüne Energieagenda der politischen Mandatsträger der USA zu verneinen, um schließlich zu bewirken, dass die US-Umweltschutzbehörde Kohlendioxid aus der Liste der Schadstoffe streicht.

Einführung

Klimazölle, GAP-Zahlungen, Klimaforschung, Verfahren im Zusammenhang mit Klimaschutztechnologien, Rechtsstreitigkeiten um den Klimawandel, höhere Energiepreise und undurchführbare nachhaltige Energieprojekte kosten die Steuerzahler weltweit mehr als zwei Billionen US-Dollar jährlich. Zudem nutzt eine globale Gruppe von Elitisten den Klimawandel als Grund für die Einschränkung ergiebiger, kostengünstiger Energie, um eine Bevölkerungsreduktion zu erzwingen und eine einzige, weltweite sozialistische Regierung aufzubauen. Ihre Strategie baut lediglich auf der wissenschaftlich falschen Theorie auf, dass von Menschen verursachtes Kohlendioxid einen statistisch relevanten Klimawandel verursache. Eine Widerlegung der Behauptung, dass erhöhte Kohlendioxid-Emissionen eine Ursache für den Klimawandel darstellen, wird unverzüglich zu einer Beendigung der Verschwendung finanzieller Ressourcen und der politischen Turbulenzen führen. Im Rahmen des hier vorgestellten Vorhabens werden der Zusammenhang zwischen Kohlendioxid und Klimawandel widerlegt und die Korruption und die illegalen Aktivitäten, die damit verbunden sind, entlarvt. Das Endziel ist die Deklassifizierung von Kohlendioxid als Schadstoff durch die US-Umweltschutzbehörde und ein rascher Abschluss des unvermeidbaren Rechtsstreits. Diesem Ziel haben wir uns verschrieben und wir werden verhindern, dass die sozialistische Bewegung in den USA weiter an Zugkraft gewinnt. Das US-Repräsentantenhaus und der US-Senat werden grüne und erneuerbare Projekte rundweg ablehnen, die damit werben, die Grundlast- und Kraftstoffversorgung für den Verkehrssektor sicherzustellen. Staatliche Steuergutschriften und Subventionen zur Förderung grüner und erneuerbarer Geräte und Projekte werden eingestellt.

Problemdarstellung:

Die Klima-Lüge, bekannt als vom Menschen verursachte globale Erwärmung (Anthropogenic Global Warming, AGW), die oftmals auch als Klimawandel bezeichnet wird, kostet die Steuerzahler weltweit mehr als zwei Billionen US-Dollar jährlich. Es gibt keine konkreten Beweise für eine Klimakrise und die Investitionen werden zu keinen messbaren Veränderungen des Klimas führen. Zudem verursachen sie Störungen bei der Verfügbarkeit von in großen Mengen vorhandener, wirtschaftlicher Energie in den USA und in anderen Ländern. Im Rahmen dieser Lüge wurde die US-Umweltschutzbehörde (EPA) dazu bewogen, das einfache chemische Kohlendioxid (CO2) fälschlicherweise als Schadstoff zu klassifizieren. Der oberste Bundesgerichtshof der Vereinigten Staaten bestätigte die Befugnis der EPA, diese Entscheidung anhand von Regelungen und Standards geltend zu machen. Das Ergebnis dieser Klassifizierung ist ein Emissionshandelssystem (cap and trade-system), das die Steuerzahler jährlich mehrere Milliarden Dollar kostet. In den USA arbeitet eine politische Bewegung daraufhin, den „Grünen New Deal“ auf Bundesebene auf den Weg zu bringen. Dies muss gestoppt werden und die amerikanischen Bürger müssen über das Ausmaß der AGW-Lüge, den Betrug und die internationale politische Strategie aufgeklärt werden. Dadurch wird den amerikanischen Bürgern bewusst werden, wie realitätsfern die meisten Politiker sind und wie sehr sie mit ihrer Politik ins Leere greifen. Siehe: https://greatclimatedebate.com/

Lösung

Um so viele amerikanische Bürger wie möglich zu erreichen, schlagen wir vor, einen Blockbuster sowie einen autobiografischen Film über das echte Leben eines führenden amerikanischen Klimaforschers zu produzieren. Außerdem planen wir, zwei Bücher zu verfassen, die an die Öffentlichkeit und alle Mitglieder des US-Repräsentantenhauses, des US-Senats und der Exekutivabteilungen der US-Bundesregierung verteilt werden sollen. Mit dem Film soll die AGW-/Klimawandellüge ein für alle Mal aufgedeckt werden. Er basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, sorgfältigen und tiefgreifenden detektivischen Nachforschungen und gesundem Menschenverstand und hat das Format einer unterhaltsamen Liebesgeschichte mit Detektivfilm- und Krimikomponenten. Der Film wird so aufwendig produziert und wird eine so hohe Dramatik haben, dass er sich zu einem Kinohit entwickeln wird. Er wird das Interesse von vielen Millionen US-Amerikanern wecken und ihre Augen öffnen für die Täuschung und den Betrug im Zusammenhang mit dem AGW-Irrtum.

Wissenschaftlicher Konsens

Die Gemeinschaft der Vertreter der Theorie der globalen Erwärmung und ihre Anhänger behaupten, unter den Wissenschaftlern bestünde zu 97 Prozent Einigkeit darüber, dass die globale Erwärmung/der Klimawandel real sei und durch den Menschen verursacht wird. Doch dies ist keineswegs korrekt. Unter den Wissenschaftlern, die der Theorie der globalen Erwärmung skeptisch gegenüberstehen oder diese gänzlich ablehnen, herrscht indes weniger Einigkeit über die wahre wissenschaftliche Ursache und die betreffenden Auswirkungen. Dies liegt darin begründet, dass das Klima der Erde ein sehr komplexes System ist, das natürlich auftretenden Variationen, die sowohl terrestrischer als auch extraterrestrischer Natur sind, unterliegt. Darüber hinaus mangelt es vielen der hoch gefeierten „Klimaforscher“ an einem umfassenden Verständnis der entsprechenden Konzepte, das ein eingehendes Studium von Themen wie Thermodynamik, Optik und physische Chemie erfordert. Wenn also die fünf wichtigsten Klimawissenschaftler, die nicht die Theorie der globalen Erwärmung vertreten, in einem Interview befragt werden, erhalten die Interviewer fünf verschiedene Antworten auf vermeintlich einfache Fragen. Für die gegnerischen Vertreter der globalen Erwärmung ist dies ein gefundenes Fressen, das sie für ihre Angriffe nutzen.

Zudem mangelt es vielen der skeptischen Wissenschaftler an Kenntnissen über die erheblichen finanziellen und rechtlichen Schäden, die die Gemeinschaft der Klimawandelbefürworter durch die verschiedenen Ausprägungen des Geschäfts mit der globalen Erwärmung verursacht. Die Mehrheit dieser Wissenschaftler hören außerdem nicht gerne Begriffe wie AGW-Lüge, -Täuschung und -Betrug. Ein noch geringerer Anteil dieser Wissenschaftler versteht die Hintergründe des ausgeklügelten und laufenden AGW-basierten Plans bestimmter Gruppen, eine Agenda der weltweiten Bevölkerungsreduktion voranzubringen, die durch die Beschränkung eigentlich reichlich verfügbarer und kostengünstiger Energie erzielt wird, und eine einzige, weltweite sozialistische Regierung aufzubauen, um den Kapitalismus zu zerstören. Die meisten Wissenschaftler und Laien würden dies heute höchstwahrscheinlich als Verschwörungstheorie abtun.

Wir beabsichtigen, diese Themen im Rahmen eines zwei- bis dreitägigen Seminars mit führenden Klimawissenschaftlern, von denen einige einen guten Draht zum US-Präsidenten haben, zu behandeln. Anhand von Vorträgen von Klimawissenschaftlern sowie von Physikern, Chemikern, Mathematikern, Geologen, Astrophysikern, Petrophysikern, Nuklearphysikern, Medienvertretern und Psychologen soll dort in Bezug auf all diese Themen ein größerer Konsens erreicht werden. Das grundlegende Ziel besteht darin, eine präzisere und allgemeine Position zum Thema Klimawandel und zu der Frage, ob Kohlendioxid einen Nettoeffekt auf das Klima hat oder nicht, zu erreichen. Außerdem soll der zukünftige Energiebedarf diskutiert werden. Generell benötigen wir in Zukunft mehr Energie – und nicht weniger.

Methode:

  • Wir haben eine Grafik erstellt, die sowohl für Wissenschaftler als auch Nicht-Wissenschaftler einfach zu verstehen ist, aus der hervorgeht, dass es keinen Zusammenhang zwischen atmosphärischen CO2-Emissionen und Temperaturänderungen gibt.

Bei den Temperaturdaten handelt es sich um Satellitendaten von UAH6.0, gewichtet nach einem 30-Jahres-Durchschnitt. Für jedes Jahr ergibt sich eine scharfe Spitze. Es lässt sich kein mathematischer Zusammenhang berechnen, aus dem ein Kausaleffekt zwischen den beiden getrennten Kurven hervorgeht. Das CO2 ist praktisch eine gerade Linie, ungeachtet der Start- und Endpunkte. Allerdings können wir mathematisch nachweisen, dass keine logische Korrelation besteht. In einem nächsten Schritt werden wir die natürlichen Abweichungen für jedes Jahr ermitteln, die zu den Temperaturschwankungen beitrugen. So ging beispielsweise mit dem Ausbruch des Pinatubo im Jahr 1991 ein drei Jahre andauernder Temperaturabfall einher. Einzelheiten zu der Grafik finden Sie unter: https://greatclimatedebate.com/yearly-temperature-variation-and-atmospheric-co2-levels-1979-2018/

  • Wir haben eine wissenschaftlich fundierte Lerneinheit entwickelt, in der wir Klimaveränderungen erklären und die These widerlegen, dass die CO2-Spuren in der Atmosphäre messbare und statistisch signifikante Auswirkungen auf das Klima haben. Siehe: https://greatclimatedebate.com/tutorial-anthropogenic-global-warming-agw/
  • Wir planen eine Expertenbewertung der Thematik durch ein Team aus echten Spitzenwissenschaftlern (die oftmals als Skeptiker oder sogar Leugner bezeichnet werden) sowie einen Informations- und Meinungsaustausch, in dem wir einen möglichst breiten Konsens darüber erzielen, wie diese Informationen kurz und knapp für Laien aufbereitet werden sollten – mindestens zwei der beteiligten Wissenschaftler waren bereits als wissenschaftliche Berater für Präsident Trump tätig. Einen Entwurf der Liste der Team-Mitglieder finden Sie weiter unten. Einige Wissenschaftler haben ihre Teilnahme bereits zugesagt; in den kommenden Wochen werden wir noch weitere kontaktieren.
  • Das Hauptziel besteht darin, einen Konsens darüber zu erzielen, welches die maßgeblichen Treiber des Klimawandels sind. Durch die Einbeziehung hochrangiger Wissenschaftler aus verschiedenen Fachbereichen mit Schwerpunkt auf Physik, Chemie, Astrophysik, Geologie, Mathematik und Klimatologie wird sich der Blickwinkel dieser skeptischen führenden Wissenschaftler ändern und der Fokus wird sich stärker auf die Treiber des Klimawandels richten. Außerdem werden Experten in Tiefenpsychologie und Medienvertreter einbezogen, um einen umfassenden Ansatz für eine präzise und prägnante Aufbereitung der Fakten für Medien und Laien zu entwickeln. Dabei dienen ein Kinderbuch und zwei Filme als Hauptinstrumente. Ein zentrales Thema ist die Funktionsweise von Kohlendioxid und „Treibhausgasen“ sowie der wissenschaftlich unzutreffende Begriff „atmosphärischer Treibhauseffekt“.
  • Nach den Vorträgen der Mitglieder des Expertenteams und einer Diskussionsrunde folgt eine gemeinsame Überprüfung der aktuellen Fassung der Lerneinheit, die auf der Grundlage der Beurteilung des Teams entsprechend angepasst wird.

Nächste Schritte

  • Gewinnung eines anfänglichen Sponsors und Organisation eines privaten Ortes für das Expertenteamtreffen;
  • Entwicklung von Zielen und einer Struktur für das Treffen, Erstellung eines Paketes zur Ansprache der Teammitglieder;
  • Versendung von Einladungen an Wissenschaftler, Autoren, Filmschaffende und Mitarbeiter;
  • Organisation der Anreise und der Unterkünfte für die Teammitglieder sowie Vorbereitung der Expertenteam-Veranstaltung;
  • Durchführung der Expertenteam-Veranstaltung;
  • Bildung eines Konsens, Schwerpunktlegung auf den Plan und seine konstitutiven Elemente;
  • Zusammenfassung aller erforderlichen Änderungen, Auslassungen und Ergänzungen für die Lerneinheit für deren anschließende Umsetzung;
  • gründliche Nachfolgearbeiten im Anschluss an das Treffen.

Vorgeschlagene Gäste

  • Roy W. Spencer, Ph.D., Second leading character in Mango, and the subject of the autobiography film, “AGW Skeptical Scientist in Chief,” researcher, UAH
  • Willie H. Soon, Ph.D., researcher at the Solar and Stellar Physics Division Harvard-Smithsonian Center 
  • William Happer, Ph.D., Science Advisor to President
  • Richard Lindzen, Ph.D., Science Advisor to President Trump
  • John Christy, Ph.D., Science Advisor to EPA
  • Ian Plimer, Ph.D., Professor emeritus of earth sciences at the University of Melbourne, previously professor of mining geology at the University of Adelaide, author of “Heaven and Earth,” and “Climate Change Delusion and the Great Electricity Rip-Off.” Dr. Plimer was a personnel contributor to the current tutorial.
  • Ed Phiel, Ph.D. Nuclear physicists, Chief Technology Officer & co-founder Elysium Industries LTD.
  • Michael Brown, MSc, Past UK Atomic Energy Authority, articles upon request. (mostly classified under AEA, UK), administrator of several Scientists Skeptical of AGW websites
  • Judith Curry, Ph.D., “Thermodynamics of Atmospheres and Oceans,” co-editor of “Encyclopedia of Atmospheric Sciences” (2002), as well as over 140 scientific papers. Current Climate Etc., web blog.
  • W. Jackson Davis, Ph. D., Biology, Postdoctoral, Neuroscience, Stanford, “The Relationship between Atmospheric Carbon Dioxide Concentration and Global Temperature for the Last 425 Million Years” , CV, http://www.environmentalstudiesinstitute.org/W-Jackson-Davis.pdf
  • Josepha Postma, MS astrophysics, “In The Cold Light of Day,” UVIT Research Analysts
  • Jeffrey Foss, Ph.D. philosopher of science, Professor Emeritus at the University of Victoria, Canada, author of Beyond Environmentalism: A Philosophy of Nature
  • Jeffrey Satinover, Ph.D., holds degrees from MIT, Harvard, Yale, the University of Texas and the University of Nice where he earned a Ph.D. in physics (complex systems theory) in 2009 with highest honors. He is the author of 50 articles, chapters, and books.
  • Andy May, BS, Geology, “Climate Catastrophe, Science or Science Fiction?”
  • Bud Bromley, BSc, Retired chemist, international scientific instrument sales and marketing manager.
  • Penelope Arcana Copeland, Lead character in Mango, FL State licensed massage therapist
  • Paul Driessen, ESQ, Lawyer and author on the climate-industrial complex
  • Rabbi Avi Schwartz, writer-director, VP ClimateCite
  • Pat Boone, To portray Dr. Roy W. Spencer in both films, actor, recording artist, and author
  • Sam Schain, Thirty year CBS and NBC News veteran
  • Lynn Provencio, ClimateCite IT director, webmaster and graphics art
  • Chuck Wilkerson MSE, Original lead author of the AGW/climate change tutorial, El Segundo, CA.
  • Lord Christopher Monckton of Brenchley
  • Tomer (Tom) Tamarkin, President ClimateCite, Inc. and Executive producer of Mango project. Great Climate Debate website

Aktueller Stand

  • Lerneinheit zum AGW/Klimawandel, 75-seitige Präsentation abgeschlossen. Abschließende interaktive wissenschaftliche Überprüfung ausstehend, wird in 8 Wochen online zur Verfügung stehen.
  • Mango: Prämisse und Handlung abgeschlossen; Synopsis und vollständiges Treatment verfügbar 8 Wochen nach Erhalt der Finanzierung.

Bücher:

Er werden zwei Bücher verfasst:

1. Ein Kinderbuch zu Klimafragen. Dabei handelt es sich um ein aufwendig illustriertes Kinderbuch, dessen Stil und Format den Büchern von Lynnette Estes Friess ähneln. Das Thema des Buches ist Freiheit und Unabhängigkeit und führt die Leser durch die Geschichte der AGW-/Klima-Lüge, die von „globalen Eliten“ und habgierigen Geschäftsleuten gesponnen wurde. Das Ziel der Lüge besteht darin, die Notwendigkeit des Aufbaus einer einzigen, weltweiten sozialistischen Regierung mit einer begleitenden Bevölkerungsreduktion um das Zehnfache zu erreichen. Die Beschränkung reichlich verfügbarer und kostengünstiger Energie dient dabei als Mittel zum Zweck. Gleichzeitig haben habgierige Geschäftsleute das System für CO2-Kredite und -Steuern entwickelt, welches sie mit der EPA-Klassifizierung von CO2 als Schadstoff und der Entscheidung des obersten Bundesgerichtshofs der Vereinigten Staaten, nach der die EPA die Befugnis hat, diese Vorschrift durchzusetzen, legitimieren.

Das Buch liefert einen einfachen, wissenschaftlich fundierten Nachweis, dass vom Menschen verursachtes Kohlendioxid (CO2) aus fossilen Energien nicht zur „globalen Erwärmung“ bzw. zum Klimawandel beiträgt. Im Stil des bekannten Buches von Frederick Windsor „The Space Childs Mother Goose und die darin enthaltene Geschichte „The Theory That Jack Built wird die Theorie der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung dekonstruiert und widerlegt. The Theory That Jack Built unter: https://greatclimatedebate.com/the-theory-that-jack-built/

Wenngleich das Buch im Stil eines Kinderbuches verfasst wird, richtet es sich vor allem an ein erwachsenes Publikum. Es ermöglicht eine schnelle Lektüre, da es in einfacher Sprache geschrieben und nur wenige wissenschaftliche Begriffe und Ausdrücke enthalten wird.

Alle Mitglieder des US-Repräsentantenhauses, des US-Senats und zahlreicher Exekutivabteilungen, einschließlich Präsident und Vize-Präsident, sowie entsprechende Mitarbeiter der EPA, des Energieministeriums (DOE), der Wetter- und Ozeanografiebehörde (NOAA), der NASA sowie anderer Behörden, die an der AGW-Thematik beteiligt sind, werden eine Kopie des Buches erhalten. Zusätzlich werden die Bücher an alle Führungskräfte und Nachrichtenredakteure von Print- und Fernsehmedien, an die Geschäftsführer aller Energieversorger und ausgewählter, im Energiebereich tätiger Unternehmen in den USA verteilt.

Das Kinderbuch wird die Thematik in einer Sprache vermitteln, die ein Achtklässler versteht, doch wird jeder Punkt und jedes Konzept mit kommentierten Literaturverweisen zu weitaus ausführlicheren Büchern mit umfassenden Nachweisen und Einzelheiten versehen. Das zweite Buch wird online zum schnellen Überblick zur Verfügung stehen.

2. Das zweite Buch wird ein maßgebendes Werk, in dem die Ursprünge der Klimalüge, die betrügerische Einrichtung des Emissionshandelssystems, die Nutzung der Klimalüge für den Aufbau einer einzigen, weltweiten sozialistischen Regierung sowie der lückenlose Nachweis der betrügerischen Wissenschaft, die diese unterstützt, dokumentiert werden. Außerdem liefert es die bislang umfassendste Darstellung der wissenschaftlichen Erkenntnisse, die den atmosphärischen Treibhauseffekt widerlegen. Es wird das maßgeblichste Buch zum „Klimawandel“, das jemals verfasst wurde und wird als Grundlage für den Mango-Film dienen, der einer starken Kritik seitens der Gemeinschaft der Klima-Alarmisten, der grünen Wirtschaftsbereiche, der Medien und der demokratischen Partei ausgesetzt sein wird. Außerdem soll sich das Buch zu einem Handbuch für künftige Rechtsstreitigkeiten und offenlegende Untersuchungen in Bezug auf die umfassenden Täuschungen und Betrügereien in der EPA und in anderen Regierungsstellen unter der vorherigen Regierung entwickeln.

Wie man das Online-Buch zum Klimawandel begleitend verfolgen kann

Wie man das Online-Buch zum Klimawandel begleitend verfolgen kann.

Es wird zwei Bücher geben.  Beim ersten Buch handelt es sich um das Kinderbuch.  Es stellt die verschiedenen Aspekte in vereinfachter Form dar.  Zunächst wird das Konzept Freiheit vorgestellt und sodann eine Brücke zum Kapitalismus geschlagen – auf eine Art und Weise, die auch für ein Kind verständlich ist. Dann wird dargelegt, wie schlechte Menschen den Versuch unternehmen, den Bürgern ihre Rechte und Freiheiten durch die Beschränkung von Energie zu entziehen.  Obwohl das Kinderbuch so verfasst ist, dass es auch Sechst- oder Siebtklässler lesen und verstehen können, ist es eher für ein erwachsenes Publikum gedacht – Kongressabgeordnete, Senatoren, Präsidenten und Vize-Präsidenten.  Im Rahmen unseres Marketingprogramms erhalten alle Mandatsträger sowie Fernseh- und Nachrichtensender, Magazine und Zeitungen in den USA jeweils eine Kopie des Buches.

Das zweite Buch ist ein ausführliches Fachbuch über die Wissenschaft, die politische Agenda, die betrügerischen Geschäfte und kriminellen Aktivitäten im Zusammenhang mit der Klimawandellüge.  Auf diese Weise werden beweiskräftige Details dargelegt, die von den Medien und den Politikern nicht einfach so ignoriert werden können.

Zu jedem Konzept, das im Kinderbuch in seiner vereinfachten Form präsentiert wird, gibt es detaillierte Zusatzinformationen im Online-Fachbuch. Die Reihenfolge der Konzepte und Themen des ausführlichen Online-Fachbuches entspricht der Reihenfolge im Kinderbuch. Das Online-Fachbuch orientiert sich folglich am Kinderbuch.

Bei jedem Konzept oder Tatsache, die im Kinderbuch erläutert wird, wird eine eingekreiste Referenznummer angegeben.  Am Anfang des Online-Fachbuches steht ein Index all dieser Referenznummern.  Man kann die Referenznummer anklicken und wird dann automatisch zu den entsprechenden weiterführenden Informationen im Online-Fachbuch weitergeleitet.

Beispiel:  Es war einmal ein habgieriger Mann namens Al Gore.  Al dachte sich ein System aus, um den Menschen Angst zu machen und sie davon zu überzeugen, dass das CO2, das von Autos, Lastwagen und Energieversorgern in die Atmosphäre abgegeben wird, schlecht ist und der Erde Schaden zufügen wird.  Al verdiente dadurch Hunderte Millionen Dollar.

Man kann dann auf die Indexseite des Online-Fachbuches gehen und auf klicken.  Dadurch gelangt man automatisch zum Kapitel, in dem erklärt wird, wie Al Gore den betrügerischen Klimaplan und den Handel mit Emissionszertifikaten entwickelte.  Es wird die gesamte Historie im Zusammenspiel mit allen Beteiligten dargelegt und auch über die genauen illegalen Aktivitäten von Al Gore und seinen Geschäftspartnern aufgeklärt.

Filme

Es werden zwei Filme produziert.

  • Dokumentarfilm zur Klimalüge.
  • Mango, der Film

Die Kurzbeschreibung der Themen und Ereignisse, die in Mango behandelt werden, ist auf der Website der großen Klimadebatte (Great Climate Debate) zu finden: https://greatclimatedebate.com/prosecutorial-abstract/

Roter Faden und Handlung

Penelope ist mit einem hohen IQ gesegnet, was sich schon als Kind bemerkbar machte. Heute ist sie lizensierte Massagetherapeutin und verfügt darüber hinaus über zahlreiche weitere berufliche Qualifizierungen. Sie ist zum Beispiel zertifizierte Privatdetektivin und Steuerberaterin und verfügt über einen privaten Pilotenschein. Ihr Traum ist der Kauf eine Mango-Farm. Allerdings lebt sie in einem Teil Zentralfloridas, in dem es etwas zu kalt ist, um Mangos anzubauen. Ihr kommt der Gedanke, dass die Erderwärmung ihr Problem lösen könnte und arbeitet sich durch die FDA-Leitlinien zur Widerstandsfähigkeit von Pflanzen der vergangenen 20 Jahre. Aus den Unterlagen gehen jedoch keine Temperaturveränderungen hervor. Konditioniert durch die Rhetorik der Medien zur globalen Erwärmung, beginnt sie zu recherchieren und die Wissenschaft sowie die Geschichte von der „Bewegung der globalen Erwärmung“ zu hinterfragen. Sie lernt Daniel kennen, das schwarze Schaf der bekannten Rothschild-Familie, und verliebt sich in ihn. Er erklärt ihr das schändliche Zusammenspiel des Club of Rome, des Rats für auswärtige Beziehungen (CFR), der trilateralen Kommission, des Weltwirtschaftsforums in Davos und der Weltbank. Er stellt außerdem eine Verbindung zur Klima-Mafia her, die beim Handel mit Emissionszertifikaten ihr Unwesen treibt und den Betrügereien in der US-Regierung, die dazu geführt haben, dass die EPA Kohlendioxid als Schadstoff klassifiziert hat. Bei ihrer Suche nach der Wahrheit treffen und befragen Penelope und Daniel alle führenden klimaskeptischen Wissenschaftler rund um den Globus und nehmen an zahlreichen Treffen des Club of Rome, des CFR, der trilateralen Kommission, des Weltwirtschaftsforums und der Weltbank teil. Penelope und Daniel hecken einen Plan aus, um die sogenannte Klima-Lüge aufzudecken. Allerdings gibt es eine undichte Stelle und die Klima-Mafia gerät auf Penelopes und Daniels Spur und ordnet an, die beiden aus dem Verkehr zu ziehen. Es folgen hochspannende Action-Szenen, die damit enden, dass sich Penelope und Daniel mitten auf einem kleinen Verkehrsflugplatz wiederfinden. Penelope gelingt es, ein unverschlossenes Flugzeug kurzzuschließen. Die beiden heben ab und nehmen Kurs auf ihren Hauptwohnsitz in Israel. Dort gelingt es ihnen, ihren geheimen Plan, den Betrug aufzudecken und die amerikanischen Bürger und ihre gewählten Vertreter darüber aufzuklären, fortzusetzen. Die Ergebnisse ihrer Ermittlungen kommunizieren sie über ein Kinderbuch mit ausgefeilten und komischen Elementen, das sich schnell zu einem Beststeller entwickelt und an alle gewählten Politiker in den USA verteilt wird, sowie über TV-Sender, Magazine und Zeitungen.

Risiken

Angesichts des aktuellen liberalen und geschäftsorientierten Klimas, ist es recht unwahrscheinlich, dass sich ein Film wie Mango über das herkömmliche Vertriebsnetz für Kinofilme vertreiben ließe. Sobald jedoch das Kinderbuch veröffentlicht wurde und das politische Klima in Washington DC in totale Verwirrung über die Klimathematik geraten ist, gewinnt der Mango-Film an Relevanz und ist nicht weiter „politisch inkorrekt“.

Finanzierungsmittel

Die Frühphasenfinanzierung erfolgt über Beteiligungskapital an der ClimateCite, Inc., einem neuen, sauberen Unternehmen aus Nevada, früher EnergyCite. Die derzeitigen Hauptgesellschafter des Unternehmens sind Pat Boone aus Beverly Hills, Kalifornien sowie Tom und Emily Tamarkin aus Carmichael, Kalifornien. Die stimmberechtigten Private-Equity-Aktien der ersten Runde haben einen Preis von 3,00 USD pro Aktie.

1. Ein Treatment für einen Film ist ein Prosatext und stellt typischerweise einen Zwischenschritt zwischen den Szenenkarten und dem ersten Rohdrehbuch für einen Spielfilm, ein Fernsehprogramm oder ein Hörspiel dar. Es ist in der Regel länger und ausführlicher als ein Exposee und kann Einzelheiten für die Regie enthalten, die in einem Exposee herausgelassen werden.

2. In einer Synopsis wird ein Drehbuch für einen Agenten, Regisseur oder Produzenten zusammengefasst. Im Gegensatz zum Treatment, in dem sämtliche Einzelheiten des Films enthalten sind, beinhaltet eine Synopsis lediglich die wichtigsten oder interessantesten Teile der Geschichte.